Große Freude bei der Eröffnung des neuen Teo-Markts, der am Donnerstag seine Pforten für die Kunden öffnet. - Fotos: Selina Feller

FULDA Idealer Standort in Bahnhofsnähe

Sechster Tegut Teo an der Ochsenwiese eröffnet am Donnerstag

09.09.21 - Seit November 2020 prägen die digitalen Selbstbedienungsläden mit ihren prägnanten Holzfassaden und den begrünten Dächern das Stadtbild und immer mehr Orte in der näheren Umgebung des Landkreises Fulda. Ein vielfältiges Sortiment an Produkten wird den Kunden ab Donnerstag auch im mittlerweile sechsten Teo-Markt der Region an der Fuldaer Ochsenwiese geboten. 

Mit dem neuen Standort an der Ochsenwiese ist Tegut Teo nun auch in unmittelbarer Nähe nördlich des Hauptbahnhofs und der Innenstadt zu finden. "Die Lage des neuen Markts ist ideal. Es ist unschwer zu erkennen, dass die Ochsenwiese einen Verkehrsknotenpunkt in Fulda darstellt und daher als sehr interessanter, wichtiger Standort anzusehen ist ", sagt Matthias Pusch, Leiter der Unternehmenskommunikation von Tegut. Durch seine zentrale Lage ist der neue Tegut Teo für Pendler, Touristen, Anwohner und Gäste umliegender Hotels sehr gut erreichbar. Auch Schulen, das Stadtbad Esperanto und das DB Trainings-Center befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Versorgungslücken schließen

Auch der moderne Innenraum des Markts beeindruckt.

Auch Stadtbaurat Daniel Schreiner zeigte sich vom neuen Markt begeistert: "Die Märkte können unkompliziert wichtige Versorgungslücken schließen. Es ist wichtig, Tegut Teo als Ergänzung des Lebensmittelhandels und nicht als Konkurrenz zu sehen - sowohl in der Innenstadt als auch in der Peripherie", so Schreiner, der gemeinsam mit Tegut Ausschau nach weiteren geeigneten Standorten hält. Laut dem Stadtbaurat hätten sich die Teo-Märkte als sehr erfolgreiches Konzept etabliert, welches auch über die Grenzen der Region hinaus Anklang finde. "Wir haben viele Anfragen aus anderen Regionen, die sich für das Konzept interessieren", so Schreiner. Zudem bietet der neue Tegut Teo die meisten sogenannten Social-Plug-Ins, wie eine breite Sitzbank vor dem Markt, eine E-Bike Ladestation, ein Büchertauschregal und eine Hundestation zum Anleinen der Vierbeiner. "Die Märkte befinden sich in einem ständigen Entwicklungsprozess. Im Laufe der Zeit wollen wir bis zu zwölf Social-Plug-Ins anbieten können. Dafür wollen wir uns auch an den Interessen der Bürger orientieren und jeden Markt individuell an seinen Standort anpassen. Das ist uns eine Herzensangelegenheit", so Sören Gatzweiler, Projektleiter von Tegut Teo. 

Die Hundestation kommt bei den Vierbeinern gut an.

Zudem bietet der Markt als besonderes Service-Highlight im Innenraum eine größere, komfortablere Ablagefläche am Bezahlterminal, damit die Kunden beim Bezahlen ihren Sachen ganz bequem ablegen können. Auch Thomas Stäb, Leiter Vertrieb Convenience-Märkte und Tegut Teo betonte: "Wir sorgen hier gemeinsam für eine Verdichtung einer nachhaltigen Vor-Ort-Versorgung in Fulda rund um die Uhr und tragen entscheidend dazu bei, das Viertel zu beleben." 

Ab Herbst integrierte DHL-Packstation

In wenigen Wochen haben Kunden außerdem auch die Möglichkeit vor oder nach dem Einkauf im Teo ihre Päckchen und Pakete über die integrierte DHL-Packstation zu versenden und abzuholen. Bis Ende des Jahres sollen noch drei weitere Teo-Märkte in der Region entstehen. Wo genau diese errichtet werden, bleibt jedoch noch offen. (Lea Hohmann) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön