Vorbereitung für den mobilen Zustieg zum Rettungszug - Fotos: Philipp Apel und Hans-Hubertus Braune

ALHEIM / LUDWIGSAU Aufwändiges Szenario auf Bahnstrecke

Übung in der Nacht: Über 400 Einsatzkräfte rund um den Schalkenbergtunnel

26.09.22 - Ein Intercity-Express (ICE) ist in der Nacht zum Sonntag gegen Mitternacht auf der Schnellbahnstrecke Kassel-Fulda im Schalkenbergtunnel entgleist. Eine Rinderherde hatte sich in den gut 2.800 Meter langen Tunnel zwischen Licherode (Alheim) und Ersrode (Ludwigsau) verirrt. Der Triebwagenführer konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern. Der Zug war mit 105 Fahrgästen besetzt.

Bei diesem Szenario handelt es zum Glück lediglich um eine Übung. Der stellvertretende Dezernatsleiter Mario Mißler vom Regierungspräsidium Kassel und Kreisbrandinspektor Marco Kauffunger hatten sich diese Übung ausgedacht und das Szenario mit zahlreichen Vertretern der zuständigen Behörden und der Bahn in einer eineinhalbjährigen Vorlaufzeit geplant und organisiert.

Weitere Bilder von der Bahn-Übung von unseren beiden OSTHESSEN|NEWS-Fotografen Philipp Apel und Hans-Hubertus Braune) +++

Der Rettungszug startet zur Großübung Fotos: Henrik Schmitt


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön