Gynäkologie und Geburtshilfe: Ambulante Versorgung im Helios MVZ neu aufgestellt - Archivfoto OlN: Carina Jirsch

HÜNFELD Gynäkologie und Geburtshilfe

Ambulante Versorgung im Helios MVZ neu aufgestellt

08.07.24 - Das Helios MVZ Hünfeld stockt die ambulante gynäkologische Versorgung der in der Klinik ansässigen Frauenarztpraxis auf. Neben Inessa Guhr bietet nun auch Dr. Thomas Knörzer Sprechstunden an. Damit wird eine Lücke in der Versorgung der Region geschlossen, die durch den Umzug einer Frauenarztpraxis nach Rasdorf im Jahr 2022 entstanden war.

Symbolfoto: Pixabay

Mit der Erweiterung des Praxisteams möchte das Hünfelder MVZ sicherstellen, dass alle Patientinnen wohnortnah die bestmögliche Betreuung und Behandlung erhalten. Als ehemaliger Chefarzt der Fachabteilung Gynäkologie und Geburtshilfe der Hünfelder Klinik bringt Dr. Thomas Knörzer als neues Teammitglied umfassende Erfahrung und Fachkompetenz mit.

Bereits im Januar 2024 war bekannt gegeben worden, dass die Hünfelder Klinik Ende Juni die stationäre Gynäkologie und Geburtshilfe bedauerlicherweise schließen muss (OSTHESSENlNEWS berichtete). Seit mehreren Jahren waren die Zahlen der Geburten und gynäkologischen Patientinnen in Hünfeld rückläufig. Der intensive Wettbewerb um qualifiziertes Fachpersonal hatte eine dauerhafte qualifizierte stationäre Betreuung in der Gynäkologie und Geburtshilfe immer weiter erschwert. Hinzu kam, dass bei der Wahl der Geburtsklinik auch das veränderte Sicherheitsbedürfnis werdender Eltern eine entscheidende Rolle spielt, sodass häufig Kliniken mit angeschlossener Kinderklinik bevorzugt werden.

"Wir unterstützen diesen Ausbau"

Sebastian Mock Archivfoto OlN: Carina Jirsch

"Unser Engagement für werdende Eltern und die gynäkologische Versorgung von Patientinnen liegen uns weiterhin sehr am Herzen, nur, dass wir sie künftig rein ambulant versorgen. Wir sind dankbar, dass wir hierfür Dr. Knörzer als zweiten Kopf für das Praxisteam im MVZ gewinnen konnten", erklärt Eva Fischer, Regionalmanagerin der Helios MVZs Süd. Klinikgeschäftsführer Sebastian Mock fügt hinzu: "Ich freue mich, dass es am Standort nun erweiterte Möglichkeiten der ambulanten Versorgung durch die Frauenarztpraxis gibt. Gerne unterstützen wir diesen Ausbau, beispielsweise durch die Bereitstellung von Räumlichkeiten."

Auch für Schwangere wird das ambulante Angebot weiter ausgebaut. Gleich zwei ehemals in der Klinik angestellte Hebammen werden künftig auf selbstständiger Basis ihre Kurse für junge Familien vor und nach der Geburt in den Räumlichkeiten der Helios Klinik anbieten. (pm) +++

↓↓ alle 4 Artikel anzeigen ↓↓


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön