Archiv

NACHGEDACHT (58) NACHGEDACHT (58)

„Du bist so kindisch." - Gedanken von Christina LEINWEBER

09.02.14 - „WARUM hast DU so ein Unsinn gemacht, dieses Verhalten geht gar nicht. Das solltest du wissen." – Achtung. Achtung. Höchste Alarmbereitschaft. Gleich kommt der Satz, den man so ungern hört, wenn man weit über die 18 Jahre ist: „Du bist so kindisch." Bumm, da ist er. Man hat ihn voll um die Ohren geschleudert bekommen.

Warum ich das so dramatisiere? Weil dieser Satz so schwachsinnig ist wie so oft der Streit, in dem er gesagt wird. Man kann sich – wenn man gerade damit tituliert wurde – durchaus ärgern. Da steht man mitten im Leben, zahlt Steuern, Sozialabgaben und sonstiges, geht jeden Tag zur Arbeit und organisiert seine Freizeit, sein Zuhause und seine Beziehungen – und soll so sein, wie vor vielen Jahren, in denen man noch auf Mama und Papa angewiesen war und keine Ahnung davon hatte, wie die Hasen wirklich laufen.

Ich denke, dass das dann auch genau das Ärgerliche dabei ist: Man wird für EINE Situation oder Verhaltensweise gerügt. Das Gegenüber trennt dies aber nicht von der Person. Ich meine damit, dass es immer ein Unterschied ist, ob man sagt: „Dieses Verhalten von dir ist kindisch." Oder „Du bist kindisch." Wenn man dieses eine Verhalten auf die ganze Person und seine Verhaltensweisen pauschalisiert, kann das nur schief gehen. Und noch ein weiterer Gedanke: Selbst wenn wir mal kindisch, ärgerlich oder zornig reagieren, warum dürfen wir das nicht und warum wird so etwas so oft gerügt? Na, weil es unsere Gesellschaft vorgibt und nicht akzeptiert. Genauso makellos wie unser Aussehen sein soll, soll nämlich auch unser Verhalten sein. Unsere Gesellschaft, in der wir leben, optimiert ständig. Und eben auch unsere Gefühle.

Nächste Woche Sonntag soll es genau an dieser Stelle weitergehen mit dem Titel: „Stellen Sie sich ihrem Zorn?!" Und mein Abschlussgedanke zum heutigen Nachgedacht ist: Manchmal ist es sogar recht schön, ein wenig kindisch zu sein. Es gibt Verhaltensweisen, die Kinder viel besser als Erwachsene beherrschen: Kinder lachen noch von Herzen und können sich noch von Herzen freuen – Eigenschaften, die viele Erwachsene längst vergessen haben. (Christina Leinweber) +++

____________________

ZUR PERSON: Christina Leinweber, 1988 geboren in der osthessischen Bischofsstadt Fulda, neun Jahre katholisch-private Schulausbildung – so war der Weg zum Theologiestudium für sie vorbestimmt und beschlossen. Es ging dann für vier Jahre Studium in die nächste Bischofsstadt Paderborn - hat inzwischen ihr 1. Staatsexamen in der Tasche und ist seit Anfang November im Schuldienst des Landes Hessen. Ihre Tätigkeit als Kolumnistin bei osthessen-news.de möchte sie auch in Zukunft fortsetzen. Sie selbst bezeichnet sich als liberal-theologisch und kommentiert (seit 58 Wochen) in der Serie "NACHGEDACHT" Dinge des Alltags aus ihrer persönlichen Sicht. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön