- Christina Lander - seit 215 Wochen auf OSTHESSEN|NEWS

19.03.17 - REGION

Nachgedacht ... (219)

Die Selbstvermarktung... Gedanken von Christina Lander

Geboren 1988 in der osthessischen Bischofsstadt Fulda, neun Jahre katholisch-private Schulausbildung – so war der Weg zum Theologie-studium für sie vorbestimmt und beschlossen. Christina Lander studierte Germanistik und Theologie in der nächsten Bischofsstadt Paderborn. Nach dem Referendariat ging sie in den Schuldienst und arbeitet seit 2013 als Kolumnistin bei OSTHESSEN|NEWS.DE . Sie selbst bezeichnet sich als liberal-theologisch und kommentiert (heute zum 219. Mal) in der Serie NACHGEDACHT Dinge des Alltags aus ihrer persönlichen Sicht.

Haben Sie heute schon ihre Facebookseite gepflegt, das ein oder andere Bild bearbeitet und hochgeladen? Zahlreiche Menschen sollen ja mehrere Stunden mit der Pflege ihres Internetauftritts beschäftigt sein. Facebook und Co geben den Menschen von heute eine Plattform, um sich selbst zu vermarkten. Alle Posts, alle Einträge dienen dazu, die Person näher zu beschreiben. Im Prinzip erschafft sich jeder Mensch eine eigene digitale Identität, mit dem Vorteil, dass er selbst auswählen kann, was die Menschen von ihm wissen dürfen und wie sie ihn sehen sollen.

Die Vermarktung der eigenen Person soll natürlich bewirken, dass alle Menschen wissen, wie toll man ist: Wow, der hat schon wieder ein neues Auto, super, sie ist schon wieder im Urlaub und erlebt zahlreiche Abenteuer. Und wofür das alles? Ganz einfach: Jeder Mensch will von anderen Menschen positiv erlebt werden, jeder möchte Anerkennung.

Aber wenn man nur damit beschäftigt ist, wie man auf andere wirkt, wächst das Scheindasein vielleicht über den eigenen Kopf. Und wenn man kein Erlebnis mehr hat, das nicht mit anderen geteilt wird, werden der Grad an Privatsphäre und der eigene Rückzugsraum, in dem man wirklich einmal ich sein darf, immer kleiner. Ich finde es wirklich anstrengend, wenn ich mit Menschen unterwegs bin, die jede kleinste Tätigkeit in ihrem Leben online stellen. Dann frage ich mich oft, ob die Selbstwahrnehmung so gering ist, dass man so viel Bestätigung von anderen braucht?! Ein schönes Erlebnis gehört ins Gedächtnis und ins Herz und nicht auf die Liste der zahlreichen Posts.  (Christina Lander) +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön