FRIEDEWALD Kripo ermittelt

Vollbrand im Wohnhaus: 76-jähriger Ehemann kommt ums Leben - Frau überlebt

15.10.20 - Brandeinsatz am späten Mittwochabend mit trauriger Bilanz: Gegen 21:50 Uhr informierte die Leitstelle Hersfeld-Rotenburg über einen Wohnhausbrand am "Heidenrain" in Friedewald. Das betroffene Einfamilienhaus stand in Vollbrand. Ein Ehepaar befand sich zu der Zeit in dem Gebäude - der Mann kam dabei ums Leben.

Wohnhausbrand in Friedewald. Ein Mann starb ...Fotos: Gerhard Manns

Die Feuerwehren aus Friedewald, Schenklengsfeld und die ...

Die Ursache ist noch unklar.

Die Feuerwehr im Einsatz.

Die Löscharbeiten dauerten bis in die ...

Die 77-jährige Bewohnerin des Hauses konnte ihr Haus noch selbst verlassen und wurde leicht verletzt. Ihr 76-jähriger Ehemann konnte im Zuge der Löscharbeiten in dem Haus nur noch tot festgestellt werden. Die Feuerwehren aus Friedewald, Schenklengsfeld und die Feuerwehr aus Bad Hersfeld mit Drehleiter waren bis in die Morgenstunden mit der Brandbekämpfung sowie Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Hierüber hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Es entstand Sachschaden von 250.000 Euro. (pm/mi) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön