Dieses Video geht derzeit viral. Es zeigt, wie feiernde Menschen in Frankfurt einen Rettungswagen und ihre Besatzung attackieren - Screenshots O|N: Instagram/notruf.Frankfurt

FRANKFURT AM MAIN Ihr seid keine Champions!

Verstörende Bilder aus der Mainmetropole: Feiernde attackieren Rettungswagen

20.05.22 - Für alle, die es bisher aus irgendeinem Grund noch nicht mitbekommen haben: der Fußballverein Eintracht Frankfurt ist Europapokalsieger. Der Sieg gegen die Rangers versetzte tausende Menschen in Ekstase - vor allem in der Mainmetropole Frankfurt hieß es in den vergangenen zwei Nächten: Party pur. Und das sei allen SGE-Fans auch mehr als gegönnt. Ein Video im Netz sorgt jetzt allerdings für völliges Unverständnis. 

Chris Grüne vom Team "Notruf Frankfurt" veröffentlichte das Video aus der Nacht ...Foto: Instagram/notruf.Frankfurt

Zu sehen sind feiernde Menschen, die einen Rettungswagen im Stadtgebiet umzingeln. Eine Person steigt auf das Dach, um dann sein Handy zu zücken und die ganze Situation zu filmen. Die Besatzung des RTW - darunter auch Chris Grüne von Notruf Frankfurt - ist geschockt. Auf Notruf Frankfurt postet Grüne das Video und schreibt: "STOP! Hier ist eine Grenze überschritten worden! (...) Im Namen aller Retter bitte ich Euch diesen Post zu teilen, damit wir endlich Gehör bekommen und alle Menschen da draußen erfahren, wie die Respektlosigkeit auch gegen uns ins Unermessliche gestiegen ist." 

Screenshots O|N: Instagram/notruf.Frankfurt

Folge: Kaputter Rettungswagen 

Kurzerhand geht das Video viral und etliche Nutzer melden sich zu Wort: "Juhu, Frankfurt ist Europa Pokal Sieger! Das kann man natürlich feiern, Rettungswagen kaputt machen und die Rettungsdienstler behindern! Auf RTW Dächer steigen, singen und sich dafür feiern lassen, den Rettungsdienst zu belagern ... Ja, kann man ... Ist aber scheiße - und ne Straftat. Und verhindert, dass jemand anderes zeitnah Hilfe bekommt, der sie dringender braucht, als alkoholisierte, euphorisch tanzende Fußballfans", schreibt doc.caro.holzner auf Instagram.

Mehr als 100.000 Menschen konnten friedlich zusammen feiern. Doch wegen einer kleinen Anzahl von Personen, die keinen Anstand und keinen Respekt besitzen, verbindet man die Siegesfeier am Römerberg in Frankfurt wohl jetzt mit solchen Bildern. Immer wieder sind es diese einzelnen Personen, die mit ihrem völlig sinnfreien Verhalten die weit überwiegende Mehrzahl der begeisterten Fans in Misskredit bringen. (nb) +++

https://www.facebook.com/1501856436/videos/5735069616521893/


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön