Archiv
Am Praxiseingang von Dr. Peters - Fotos: Tim Frank

DIPPERZ Hoffnung auf Weiterbestehen

Praxis Dr. Peters schließt: "Wir arbeiten intensiv an einer Lösung"

01.10.19 - Für die Praxis Dr. Hans-Ihno Peters war es am Montag der letzte praktizierende Tag. Zahlreiche Patienten suchten die Praxis noch auf, um ihre Patientenakten abzuholen. O|N berichtete bereits von der Schließung. Peters muss aus gesundheitlichen Gründen aufhören. 

Wie geht es nun in Zukunft weiter mit der Praxis? Ein Nachfolger wurde noch nicht gefunden. Der Allgemeinmediziner Mikula Arndt, der seine Weiterbildung in der Dipperzer Praxis gemacht hat, gibt im Gespräch mit O|N an: "Derzeit arbeiten wir intensiv an einer Lösung. Etwas Definitives kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Es ist alles noch in der Schwebe." Auszuschließen sei es nicht, wieder in der Milseburgstraße weiterzumachen. 

Diese Öffnungszeiten sind vorerst Geschichte

Allgemeinmediziner Mikula Arndt

Der Mediziner betont, dass ihm die Arbeit Spaß mache und er selbst im Ort bleibe. Er müsse zunächst noch eine Prüfung ablegen. Alleine könne er nichts auf die Beine stellen. 

Arndt kann sich in die bevorstehende Problematik der Patienten hineinversetzen. Es sei schwierig bei einem neuen Arzt Termine zu finden. Deshalb sind die Bemühungen umso größer. "Hier an dem Standort wird eine gute Basisversorgung geliefert. Menschen wissen es zu schätzen. Ich hoffe, dass es gut weitergeht." (Maria Franco) +++

Dr. Arndt im Gespräch mit ON-Reporterin ...

Lange Schlangen in der Praxis


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön