Spektakuläre Festnahme in Dorsten nach einer Verfolgungsjagd - Foto: Guido Bludau

FULDA Verfolgungsjagd auf der A 31 in NRW

Toter in Neuenberg: Es war Mord! Tatverdächtiger (37) vom SEK festgenommen

17.02.21 - Die Ermittler sind sich sicher: Es war Mord! Nachdem am frühen Montagmorgen gegen 4:45 Uhr die Leiche eines 41-jährigen syrischen Mannes aus Fulda in einem Fahrzeug im Klosterwiesenweg in Fulda-Neuenberg gefunden wurde, steht nun das Obduktionsergebnis fest. Demnach wurde der Mann durch einen Schuss in den Kopf tödlich verletzt. Es liegen keine Anhaltspunkte für einen Selbstmord vor. Staatsanwaltschaft und Polizei gehen von einem Tötungsdelikt aus.

Im Zuge von umfangreichen Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen durch die Kriminalpolizei Fulda und die Staatsanwaltschaft Fulda rückte ein 37-jähriger syrischer Mann aus dem Raum Dorsten (Kreis Recklinghausen / NRW) als Tatverdächtiger ins Visier der Ermittler. Dieser konnte am Dienstag (16.02.) gegen 14:00 Uhr mit Unterstützung der Polizei aus Nordrhein-Westfalen, unter Hinzuziehung eines Spezialeinsatzkommandos (SEK), in Dorsten festgenommen werden.

Blumen und Kerzen am Tatort

Am Dienstagnachmittag war es in der Ausfahrt Dorsten-Holsterhausen auf der BAB 31 zu einem größeren Polizeieinsatz gekommen. Nach Medienberichten stoppte das SEK einen Kleinwagen in der Abfahrt zur Schermbecker Straße, in dem sie das Fahrzeug von hinten rammten und an der Weiterfahrt hinderte. Anschließend wurde die Beifahrerscheibe des Pkws durch die Beamten eingeschlagen. Der Tatverdächtige wurde vor Ort festgenommen, der Wagen als Spurenträger sichergestellt.

Im Klosterwiesenweg in Fulda-Neuenberg wurde ein toter Mann in einem Auto aufgefunden ...Fotos: O|N/Christian P. Stadtfeld

Im Laufe des Mittwochs wird der Tatverdächtige dem zuständigen Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Fulda vorgeführt, nachdem die Staatsanwaltschaft Fulda einen Anftrag auf Haftbefehl gestellt hat. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Fulda und der Kriminalpolizei Fulda dauern weiter an. Die Sicherungen von Spuren und Beweismitteln am Tatort ist weitestgehend abgeschlossen. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen. (ci/pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön