Fürstliches Wetter beim diesjährigen Gartenfest in Eichenzell - Fotos: Hendrik Urbin

EICHENZELL Am Wochenende auf und um Schloss Fasanerie

Gartenfestliche Gaumenfreuden in barockem Ambiente

03.09.21 - Wenn am Wochenende prachtvolle Gartenkultur auf edles Design stößt, darf natürlich eines nicht fehlen: genussvolle Gaumenfreuden. Die Veranstalter-Teams des Fürstlichen Gartenfestes und des "Feinwerk"- Marktes haben deswegen neben Ausstellern von Pflanzen, Design und Co., Workshops, Führungen und Live-Musik auch für eine Reihe unterschiedlicher Gastronomen gesorgt, die mit Food und Drinks die Besucher des Kombi-Festes verwöhnen werden.

Die Sonne scheint vom strahlend blauen Himmel, schick gekleidete Menschen lassen sich an verschiedenen Ständen zu Gartenkultur und edlem Handwerk beraten und man selbst sitzt mit einem Gin Tonic und einem leckeren Flammkuchen auf einer Parkbank und beobachtet das bunte Treiben. Das klingt nach einem Fürstlichen Gartenfest auf Schloss Fasanerie, wie es sein soll. In diesem Jahr findet das Fest gleichzeitig mit dem "Feinwerk"-Markt statt – und auch die Kulinarik, die auf dem weitlaufenden Gelände geboten wird, könnte kaum vielfältiger sein.

So finden sich neben den Ausstellern von schönen Dingen auch Gaumenfreuden, die das sonnige Wochenende zum absoluten Genuss machen sollen. Im Wirtschaftshof von Schloss Fasanerie warten edle Torten, leckere Kuchen und weitere Köstlichkeiten aus dem Café Ideal in Fulda auf die Besucher. Außerdem gibt es "feine Speisen ohne viel Firlefanz" aus der Manufaktur zum Ritter. Dazu gibt es "trendige Trinks" von Mister Mandrill und auf den Koppeln hausgemachtes Eis in klassischen und ausgefallenen Geschmacksrichtungen von den Eisheiligen.

Von Fallafel bis Schnaps ist für jeden Gaumen was dabei

Der Grill ist schon angeschmissen Fotos: Hendrik Urbin

Die kulinarische Reise geht im Hofgarten des Schlosses weiter, wo regelmäßige Gartenfest-Besucher auf alte Bekannte treffen dürften. Hier steht zum Beispiel Bounour’s aus Frankfurt und bietet marokkanischen Nana-Minze-Tee, Mokka und Patisserie an. Außerdem gibt’s Falafel und Zitronenlimo. Wer es lieber heimisch mag, der wird bei Jünemann’s Catering fündig. Hier gibt es Spezialitäten aus der Rhön, Kaffee und Kuchen. Aber das war noch lange nicht alles. Ebenfalls im Hofgarten gibt es bei Zuspann à la carte aus Hünfeld Erlesenes aus "Feld, Wald, Flur und Neptuns Reich" und die Schlitzer Destillerie bietet typisch englische Drinks an.

Im Obstgarten geht es weiter mit Flammkuchen und Schweizer Spezialitäten von Liebert & Ohm aus Wittenberg, frranzösischer Patisserie von O’Petit Paris und Weinen vom Weingut Prinz von Hessen. Und wer bis jetzt noch nicht satt und glücklich ist, der findet im Innenhof des Schlosses Gaumenfreuden aus dem Orient und dem Okzident, Eis-Stroopwafels und Whisky und Gin aus Großbritannien.

Die Gäste können sich auf kulinarische Highlights freuen Fotos: Hendrik Urbin

Karten für das besondere und genussvolle Kombi-Fest, das unter der Schirmherrschaft von Floria Landgräfin von Hessen steht, kosten 17 Euro. Es wird empfohlen, die Tickets im Vorverkauf im Online-Shop zu kaufen. Außerdem gibt es sie an der Museumskasse von Schloss Fasanerie und in den Geschäftsstellen der Fuldaer Zeitung. In diesem Jahr sind die Tickets fest an einen Veranstaltungstag gebunden. (Suria Reiche) +++

Gartenfest 2021 - weitere Artikel
















↓↓ alle 15 Artikel anzeigen ↓↓


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön