Das Fürstliche Gartenfest und der Feinwerkmarkt endet mit rund 15.900 Besucher - Fotos: Yowe

EICHENZELL Vorfreude aufs nächste Jahr

Fürstliches Gartenfest und Feinwerk endet mit rund 15.900 Besuchern

06.09.21 - Äpfel statt Blüten: Das diesjährige Fürstliche Gartenfest auf Schloss Fasanerie war schon etwas ganz Besonderes. Statt wie sonst im Frühjahr, zu Beginn der Blütezeit, fand das Fest an diesem Wochenende unter unzähligen Apfelbäumen statt. Die Resonanz war wieder einmal positiv - was sicher auch an dem Wetter lag, das nicht besser hätte sein können. Rund 15.900 Besucher flanierten durch die vielen Stände des Gartenfestes und des Feinwerkmarktes.

Anja Heil und Dr. Markus Miller

Die beiden Märkte lockten Besucher aus dem Rhein-Main-Gebiet, Bayern, Thüringen und natürlich der Region an. Natürlich wurde auch wieder einiges an Pflanzenvielfalt, Gartenmöbeln und -geräten, Kunsthandwerk, Mode, Accessoires und Kulinarik geboten.

"Mein Highlight waren einfach die glücklichen Menschen, die die Atmosphäre und das tolle Wetter genossen haben. Auch die Aussteller haben das in diesem Jahr wieder richtig schön gemacht. Man konnte einfach einmal Corona vergessen und sich wieder mal frei bewegen", freut sich Direktor Dr. Markus Miller. 

Das Besondere in diesem Jahr: statt im Frühjahr fand das Fürstliche Gartenfest im Herbst statt. "Das war schon anders, als sonst. Das Gartenfest fand jetzt zu der Jahreszeit statt, in der wir sonst das Gartenfest auf Schloss Wolfsgarten haben. Besonders für die Aussteller war es ungewohnt, jetzt zwischen Äpfeln zu stehen", sagt Miller. Die Resonanz sei laut Miller in diesem Jahr wieder sehr positiv gewesen. Auch das Gartenfest und Feinwerk zusammengelegt wurden, habe den Besuchern sehr gefallen.

"Es freut uns sehr, dass unsere neu-konzipierte Kombi-Veranstaltung so viel Zuspruch erfahren hat. Liebhaber beider Themenfelder – Design und Handwerk sowie Garten und Pflanzen – sah man mit zufriedenen Gesichtern. Wir haben uns große Mühe gegeben, ein umfassendes Hygienekonzept zu erarbeiten, das die Besucher und Aussteller gleichermaßen in entspannter Atmosphäre einen Tag rund um Schloss Fasanerie verbringen lässt. Das Wetter war fantastisch und so sind wir sehr zufrieden", resümiert Organisationsleiterin Anja Heil.

Im nächsten Jahr wird das Gartenfest dann wieder im Frühjahr, an Christi Himmelfahrt stattfinden. Da lautet das Motto: Fit aus dem Garten. "Dabei geht es besonders um Gesundheit, Bewegung und Fitness. Im nächsten Jahr liegt dann der Schwerpunkt auch wieder auf dem Thema Garten", freut sich Direktor Dr. Markus Miller. (Moritz Pappert) +++

Gartenfest 2021 - weitere Artikel
















↓↓ alle 15 Artikel anzeigen ↓↓


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön