Super Stimmung bei den Standbetreibern am Fuldaer Weihnachtsmarkt. Volker Zey mit seiner Lebensgefährtin Astrid Suermann. - Fotos: Rene Kunze.

FULDA O|N-Fotograf Rene Kunze am Weihnachtsmarkt

Rundum zufriedene Gesichter: Standbetreiber ziehen positive Zwischenbilanz

11.12.23 - Buntes Treiben rund um die Pyramide mit ihren lebensgroßen Nussknackern: Der zweite Advent lockte am Sonntag wieder Menschen aus nah und fern in die Domstadt. Auf die letzten zwei Wochen blicken die verschiedenen Aussteller mit Freude zurück. Volker Zey erklärt am beliebten Süßwarenstand gegenüber OSTHESSEN|NEWS: "Die Zwischenbilanz fällt positiv aus. Die Wochentage sind etwas ruhiger, aber die Wochenenden richtig stark." 

Musikalisches Programm.

Walking-Act.

Heißer Glühwein, leckere Crêpes oder Baumstriezel, genauso wie Dekorationsartikel jeglicher Art sind in den vielen Hütten in der Innenstadt vorzufinden. Für Jung und Alt wird hier einiges geboten, sei es am weihnachtlichen Regio'Markt, im mittelalterlichen Weihnachtsdorf oder im Winterwald unterhalb der Stadtpfarrkirche. 

Am Universitätsplatz ist Zey wieder präsent, nachdem er nach Ansicht der Stadt Fulda die entsprechenden Teilnahme-Kriterien nicht erfüllt hatte (O|N berichtete). "Letztes Jahr war ich mit meiner Weihnachtshütte nicht hier. Umso größer ist jetzt die Freude, besonders nach der Corona-Zeit. Der Weihnachtsmarkt bedeutet für uns Existenz und Sicherheit - es ist für uns als Traditionsunternehmen einfach sehr wichtig."

Bettina Pentner mit Kollegin

Lecker Crepes!

Oliver Gimbler und Kollegin

Ein paar Meter weiter finden Besucherinnen und Besucher an einem Stand von handgefertigtem Schmuck bis hin zu Porzellanleuchtgläsern, Engelfiguren, Vintageleuchten, weihnachtlichen Karussels und Traumfängern eine Vielfalt an Artikeln. Bettina Pentner steht hinter der Verkaufstheke und resümiert ähnlich wie Zey: "Die Wochenenden laufen wirklich super, es sind sehr viele Touristen unterwegs. Vor allem der Samstag hat sich bisher bewährt." Oliver Gimbel von der "Brennerei & Weingut Wild" aus dem Schwarzwald ergänzt: "Unter der Woche läuft es moderat. Wir nehmen durchgängigen Besucherverkehr wahr, aber es ist nicht vergleichbar mit den Wochenenden. Tatsächlich hatten wir am Samstag an diesem Wochenende unseren bislang umsatzstärksten Tag. Wir freuen uns weiterhin auf den Austausch mit den Besuchern."

Bis zum 23. Dezember verwandelt sich Fulda noch in eine himmlische Weihnachtsstadt. Nähere Informationen zum Programm, den Standorten und den zahlreichen Standbetreibern finden Sie unter /www.weihnachten-fulda.de.

Sehen Sie weitere Impressionen in unserer Bildergalerie von O|N-Fotograf Rene Kunze. (mkr)+++

↓↓ alle 12 Artikel anzeigen ↓↓


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön