Landwirte, Firmen und Spediteure aus aus der Region haben sich zusammengeschlossen und Heuballen und Co. gesponsert. - Handyfotos: privat

REGION Osthessens Landwirte zeigen sich solidarisch

Futtertransporte in Hochwassergebiete: Welle der Hilfsbereitschaft

18.07.21 - Es ist eine Welle der Hilfsbereitschaft, die die Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz ausgelöst hat. Sachspenden, Geld und vor allem die Riesen-Unterstützung von allen Seiten geben den Betroffenen Hoffnung. Auch viele Tiere sind von der Flut betroffen und brauchen dringend Futter. Landwirte aus Osthessen haben sich zusammengeschlossen, Heuballen und Co. gesponsert. Aktuell fahren dutzende Lkw diese ins krisengebeutelte Westdeutschland.

Rund 1.200 Heuballen sind allein in der Region um Fulda zusammengekommen. 30 Lastwagen, beladen mit dem kostbaren und für die Tiere lebensrettenden Gut, sind derzeit auf dem Weg in die Hochwassergebiete in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. (sh) +++

Unwetter Rheinland-Pfalz und NRW - weitere Artikel














↓↓ alle 13 Artikel anzeigen ↓↓


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön