Auch in Nentershausen ist eine großartige Spendenbereitschaft angelaufen - Fotos: Feuerwehr Nentershausen

NENTERSHAUSEN Vollgepackter Lastwagen

Feuerwehr hilft Flutopfern - großartige Spendenbereitschaft angelaufen

19.07.21 - Eine überwältigende Flut von Sachspenden, Decken, Hygieneartikel, haltbare Lebensmittel, Tiernahrung, Babywindeln, neue Bekleidungen und vieles vieles mehr ist für die in Not geratenen Menschen in den Katastrophengebieten von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen zusammengekommen.

Kurzfristig initiiert durch Steffen Adlung, der Ortsteilfeuerwehr Weißenhasel und der Kernwehr Nentershausen, wurde ein LKW der Eschweger Klosterbrauerei vollgepackt und zum Hermes Logistikzentrum nach Friedewald geschickt. Dort werden mehrere Container mit den Hilfsgütern beladen, koordiniert, abgestimmt und danach in das Krisengebiet geschickt. Die Nentershäuser Blauröcke schicken für alle, die als Folge der Flutkatastrophe alles verloren haben, die besten Wünsche mit auf den Weg.

Die Feuerwehr Nentershausen wird auch mit Geldspenden, die vom Schicksal arg gebeutelten Menschen dort unterstützen", so Gemeindebrandinspektor Christian Löffler. Achtung, Sachspenden müssen unbedingt vorab mit den Hilfsorganisationen abgestimmt sein und können gegebenenfalls in den Krisengebieten gar nicht abgewickelt werden. Wer dennoch etwas tun möchte, kann dies zum Beispiel über die Spendeninitiative des Deutschen Roten Kreuzes im INternet unter der Adresse https://www.drk.de/hochwasser tun.

Weitere Spendenkonten-Informationen für Spendenwillige stehen über die Veröffentlichungen des Westdeutschen Rundfunk (WDR) zur Verfügung. (pm/Gerhard Manns) +++

Unwetter Rheinland-Pfalz und NRW - weitere Artikel
















↓↓ alle 15 Artikel anzeigen ↓↓


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön