Archiv

HANAU/FULDA Zehntausende bei Mahnwachen

Steinmeier spricht von "Terrortat" - "Wir stehen zusammen."

21.02.20 - Nach der schrecklichen Tat am Mittwochabend in Hanau ist ganz Deutschland tief betroffen. 11 Tote und mehrere Verletzte, darunter ein Schwerverletzter, zählt der vermutlich rassistisch motivierte Anschlag. Bundesweit finden ab 18 Uhr über 50 Mahnwachen statt. Auf dem Marktplatz der Brüder-Grimm-Stadt sind tausende Menschen zusammengekommen, um ihre Anteilnahme zu bekunden.

Über 5.000 Menschen versammelten sich zur Mahnwache auf dem Marktplatz in Hanau. ...Fotos: Hans-Hubertus Braune / Jonas Wenzel (Yowe)

Ab 18 Uhr wurden in Deutschland über 50 Mahnwachen gehalten.


LiveTicker.........

ältere Meldungen laden

Oberbürgermeister Claus Kaminsky ist fassungslos.

Auch Bundespräsident Frank Walter Steinmeier reiste am Donnerstag nach Hanau, um ...

↓↓ alle 5 Artikel anzeigen ↓↓


Nina Bastian   Redaktionsleitung von OSTHESSEN|NEWS.


Mit Plakaten, Bildern und Fahnen versammelten sich die Menschen in Hanau.

Auch in Fulda wurde eine Mahnwache zum Gedenken an die Opfer abgehalten.

Auch in Fulda trauern die Menschen.

Die Mahnwache in Hanau

Gegen Rassismus

Ministerpräsident Frank-Walter Steinmeier

Volker Bouffier, Ministerpräsident Hessen


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön