Peter Becker ist Projekt-Koordinator der Hilfskampagne DRK Fulda hilft HELFEN! - Foto: DRK

FULDA Koordination über Hotline und Website

DRK Fulda hilft HELFEN! Bereits mehr als 200 Ehrenamtliche gemeldet

27.03.20 - Mit der Aktion "DRK Fulda hilft HELFEN!" ist die größte regionale Rettungsorganisation in der Corona-Krise für Hilfsbedürftige im Landkreis gestartet. Die Vermittlung zwischen Helfern und Hilfsbedürftigen wird über Website und Hotline koordiniert, bisher haben sich schon mehr als 200 Helfer gemeldet.

Das berichtet Projekt-Koordinator Peter Becker vom DRK Fulda: "Es werden täglich mehr Helfer. Mit unserer Website haben wir eine für jeden öffentliche Plattform geschaffen, auf der Hilfesuchende sich online unkompliziert orientieren können, wer Abhilfe schaffen kann. Initiativen, Vereine, Kirchengemeinden und Gewerbetreibende sind dort gleichermaßen zu finden. Die Angebote reichen von Einkaufshilfe über Hausaufgabenhilfe bis hin zur telefonischen Seelsorge, bei den Gewerblichen von der Lebensmittel- und Getränkelieferung über Menüservice bis hin zum Hundehotel, wenn der Halter in eine Klinik muss.
 
Es gibt eine wesentlich breitere Hilfsinfrastruktur, als wir sie derzeit abgebildet haben, daher bieten wir allen Initiativen und Anbietern an, sich bei uns in die Datei einzuschreiben, damit ihre Hilfsangebote rasch gefunden und wirksam werden können. Auf der Website www.drk-fulda-hilft-helfen.de finden sich eine Übersicht der Hilfsangebote sowie eine Kontaktmöglichkeit für Helfer. Wer keinen Internetzugang hat, der kann uns als Anbieter oder Hilfesuchender auch unter der Hotline-Nummer 0661 90291 61 anrufen, die täglich von 8 bis 18 Uhr erreichbar ist.
 
Dass die Hilfsinfrastruktur der Region gut aufgestellt ist, merken wir daran, dass wir bisher noch keine negativen Rückmeldungen der Hilfesuchenden erhalten haben. Am meisten nachgefragt werden Einkaufshilfen. Unsere vorrangige Aufgabe ist es, zwischen Helfern und Hilfsbedürftigen zu vermitteln. Wo wir nicht weitervermitteln konnten, wenn zum Beispiel spezielle Lebensmittel benötigt wurden, sind unsere Helfer spontan eingesprungen." (mau) +++

DRK Fulda hilft helfen - weitere Artikel


















































↓↓ alle 49 Artikel anzeigen ↓↓


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön