Die Kleiderstange des DRK soll Bedürftige versorgen. - Foto: DRK privat

FULDA DRK Kleiderstange statt Kleiderladen

Ab Februar: Kleidung für Bedürftige - Kleiderspenden erwünscht!

26.01.21 - Ab der ersten Februarwoche können sich bedürftige Menschen an der Kleiderstange des DRK Sozialkaufhauses Jedermanns in der Fuldaer Robert-Kircher-Straße wieder mit Kleidung versorgen – und dies kostenfrei. Die "DRK Kleiderstange" im Rahmen der Aktion "DRK Fulda hilft helfen" macht es möglich. Saisonal angemessene Kleidung hängt dienstags und donnerstags von 10 bis 13 Uhr auf der Kleiderstange vor dem Sozialkaufhaus zur Mitnahme bereit.

Zahlreiche Helfer unterstützen diese Aktion und nehmen dienstags und donnerstags im genannten Zeitraum auch wieder Kleiderspenden entgegen, damit ein kontinuierliches und hochwertiges Angebot für bedürftige Menschen gewährleistet bleibt. Die DRK Kleiderläden selbst sind bis auf weiteres geschlossen.

Das Projekt DRK Fulda hilft HELFEN! wurde mit Unterstützung von OSTHESSEN|NEWS ins Leben gerufen, um Ehrenamtliche zu rekrutieren, die vor allem aufgrund der Corona-Krise Hilfsbedürftige mit Lebensmitteln und Medikamenten versorgen. Unter https://drk-fulda-hilft-helfen.de/  finden sowohl Helfer als auch Hilfsbedürftige ein umfangreiches Angebot, unter der Telefonnummer (0661) 90167 496 können sich Helfer und Hilfsbedürftige melden. (pm) +++

DRK Fulda hilft helfen - weitere Artikel


























































↓↓ alle 57 Artikel anzeigen ↓↓


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön