Großen Anklang findet die Essenausgabe des DRK Fulda. - Fotos: DRK Fulda

FULDA DRK Fulda hilft HELFEN!

Neu: Ausgabe einer warmen Mahlzeit an Bedürftige auch an Werktagen

17.04.20 - Die warme Sonntagsmahlzeit für sozial Bedürftige und Wohnungslose der Hilfskampagne DRK Fulda hilft HELFEN! findet großen Anklang und wird auch am kommenden Sonntag wieder von der Florengäßner Brunnenzeche am DRK Knotenpunkt in der Fuldaer Karlstraße kostenfrei ausgegeben und diesmal auch von Vereinsmitgliedern zubereitet. „Dass wir hiermit nachhaltig helfen können, hat uns ermutigt, dieses Angebot einer warmen Mahlzeit zum Mitnehmen auch versuchsweise in der kommenden Woche auf Wochentage auszudehnen“, sagt DRK Hilfekoordinator Peter Becker.

Am DRK Sozialkaufhaus „Jedermanns“ findet die ...

Unter der Woche können die Mahlzeiten am Dienstag und von Donnerstag bis Samstag von 12 bis 13 Uhr am Zugang zum DRK Sozialkaufhaus „Jedermanns“ in der Robert-Kircher-Straße in Fulda zum Verzehr abgeholt werden. Das Sozialkaufhaus selbst bleibt bis auf weiteres geschlossen. Die Speisen kommen vom Küchenteam des DRK Seniorenzentrums St. Lioba und werden von ehrenamtlichen Helfern des DRK ausgegeben, die sich neu für die Hilfskampagne angemeldet hatten. „Diesen danken wir von Herzen“, sagt Becker, „denn ohne deren Engagement in der Freizeit könnten wir nicht so viel bewegen, wie wir bisher erreicht haben.“

Auch diesmal machen Ehrenamtliche das Angebot wieder mit Handzetteln und Aushängen im Stadtgebiet bekannt und bewerben gleichzeitig auch die montägliche Essensausgabe der Caritas im Haus Jakobsbrunnen in der Kronhofstraße und der Diakonie im Café Wunderbar in der Heinrichstraße. Somit haben drei der großen Hilfsorganisationen eine Versorgungssicherheit für Bedürftige über alle Tage der Woche gewährleistet. „Sollte unser Angebot Anklang finden“, so Becker, „dann steht einer Fortführung des Projektes nichts im Wege.“

Das Projekt DRK Fulda hilft HELFEN! wurde vor Kurzem mit Unterstützung von OSTHESSEN|NEWS ins Leben gerufen, um Ehrenamtliche zu rekrutieren, die Bedürftige während der Corona-Krise mit Lebensmitteln und Medikamenten versorgen. Unter www.drk-fulda-hilft-helfen.de finden sowohl Helfer als auch Hilfsbedürftige ein umfangreiches Angebot, unter der Telefonnummer (0661) 90291-61 kann man sich ebenfalls informieren. (pm)+++

DRK Fulda hilft helfen - weitere Artikel


















































↓↓ alle 49 Artikel anzeigen ↓↓


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön