Mit der Telefonpatenschaft soll Bedürftigen aus der sozialen Isolation herausgeholfen werden - Foto: Hendrik Urbin

FULDA DRK Fulda hilft HELFEN!

Telefonpatenschaft in den Startlöchern - "Betroffene aus sozialer Isolation holen"

02.04.20 - DRK Fulda hilft HELFEN! startet nun mit seiner Telefonpatenschaft das nächste Projekt, um Menschen in Zeiten der Corona-Pandemie zu unterstützen. Das Projekt soll sozial isolierten Menschen, die keinen persönlichen Kontakt zu Angehörigen und Freunden pflegen dürfen, unter die Arme greifen und die soziale Isolation besser überstehen lassen. 
 
"Sinn ist es, dass wir die Betroffenen mit alltäglichen Gesprächen ein wenig aus ihrer sozialen Isolation herausholen. Wir möchten keinen in dieser Situation alleine lassen." Projektverantwortliche ist Nicolette Salmann, die aus dem Kreis der Hilfsanbieter bereits acht Personen einweisen konnte. Sieben weitere Personen werden zeitnah folgen. 

"Die Telefonpatenschaft ist professionell aufgestellt: Hilfe für die Helfenden gibt es bei Joachim Salmann, eine Supervisorin für die Paten steht unterstützend bereit und auch ein erfahrener Seelsorger ist Teil des Teams, falls Betreute in einer Seelenkrise professionellen Beistand brauchen." 

Ein kleiner Schritt für mehr Gemeinschaft 

Sie suchen Hilfe? Dann wenden Sie sich an die Servicehotline von DRK Fulda hilft HELFEN! unter 0661/90291-61. Ihr Kontakt wird an Projektkoordinatorin Nicolette Salmann weitergeleitet, die Ihnen einen entsprechenden Telefonpaten zuordnet. Das Teammitglied wird sich zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen und telefonisch Kontakt aufnehmen. Die Frequenz und Zeit der Anrufe werden individuell vereinbart. 

Das Projekt DRK Fulda hilft HELFEN! wurde vor Kurzem mit Unterstützung von OSTHESSEN|NEWS ins Leben gerufen, um Ehrenamtliche zu rekrutieren, die Bedürftige während der Corona-Krise mit Lebensmitteln und Medikamenten versorgen. Unter www.drk-fulda-hilft-helfen.de finden sowohl Helfer als auch Hilfsbedürftige ein umfangreiches Angebot, unter der Telefonnummer (0661) 90291-61 kann man sich ebenfalls informieren.
(jul)+++

DRK Fulda hilft helfen - weitere Artikel

















































↓↓ alle 48 Artikel anzeigen ↓↓


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön