Der Gabenzaun vor dem DRK Knotenpunkt in der Karlstraße - Foto: Marius Auth

REGION DRK Fulda hilft HELFEN!

Der Gabenzaun bringt Hoffnung in jedes Haus - "Vielen Dank für Ihre Hilfe"

11.04.20 - "Ich finde es ist Wahnsinn, was hier im Moment passiert", sagt Tanja Wehner vom DRK-Knotenpunkt in Fulda. Gemeinsam mit ihren Kollegen möchte sie sich bei allen hilfsbereiten Menschen bedanken. "Ich kann nur sagen: Daumen hoch. Wir vom DRK möchten Danke sagen für diese tollen Spenden an unserem Gabenzaun. Es ist kaum in Worte zu fassen." 

Bereits seit einiger Zeit steht im Rahmen der Hilfskampagne DRK Fulda hilft HELFEN! ein Gabenzaun vor dem DRK Knotenpunkt in der Karlstraße in Fulda. Dort haben sozial Bedürftige und Wohnungslose die Möglichkeit, Spenden entgegenzunehmen. Dass die Spendenbereitschaft der Bevölkerung so groß ist, freut das gesamte Team des Knotenpunktes. "Die Tüten für den Gabenzaun werden einfallsreich gepackt", freut sich Wehner. Von selbstgestrickten Socken bis hin zu ausgefallener Bodylotion und Kinderspielzeug. Es sind kleine Gesten mit großer Wirkung. 

"Es sind schon so viele unglaublich liebevolle und schöne Ideen dabei gewesen", sagt Wehner. Und auch das Team vom DRK bleibt kreativ: "Erst kürzlich wurden Sachen aus dem Jedermanns geholt, Ostertütchen gepackt und als kleiner Ostergruß an den Gabenzaun gehängt." 

Die Idee des Gabenzauns lebt von dieser Vielfalt. Während es der einen Hälfte Freude bereitet, Bedürftige zu überraschen und zu unterstützen, ist die andere Hälfte für diese Gaben natürlich auch unglaublich dankbar. "Wir bekommen von den Leuten jede Menge Dank. Obwohl die Gaben nicht alle von uns sind", freut sich das gesamte DRK-Team. 

Der Gabenzaun der Initiative DRK Fulda hilft HELFEN! könne laut Wehner nicht so gut funktionieren, wenn die Bevölkerung das nicht mittragen würde. "Es ist ein Geben und Nehmen. Und aus diesem Grund wollen wir uns einfach einmal bei allen bedanken. Mit dem Zaun bringen wir in jedes Haus ein bisschen Hoffnung. Es geht nur miteinander."

Das Projekt DRK Fulda hilft HELFEN! wurde vor Kurzem mit Unterstützung von OSTHESSEN|NEWS ins Leben gerufen, um Ehrenamtliche zu rekrutieren, die Bedürftige während der Corona-Krise mit Lebensmitteln und Medikamenten versorgen. Unter www.drk-fulda-hilft-helfen.de finden sowohl Helfer als auch Hilfsbedürftige ein umfangreiches Angebot, unter der Telefonnummer (0661) 90291-61 kann man sich ebenfalls informieren. (jul)+++

DRK Fulda hilft helfen - weitere Artikel


















































↓↓ alle 49 Artikel anzeigen ↓↓


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön