Weihnachts-Aktion für Mitarbeiter vom DRK Seniorenzentrum St. Kilian - Symboldbild: Pixabay

HILDERS (RHÖN) Der Weihnachtsmann heißt Zufall

Weihnachts-Aktion für Mitarbeiter des DRK Seniorenzentrums St. Kilian

18.12.20 - Mitarbeiter des DRK Seniorenzentrums St. Kilian in Hilders werden derzeit von der Corona-Pandemie vor besondere Herausforderungen gestellt: Ein Teil ist in Quarantäne, der andere kümmert sich hingebungsvoll um die Bewohner. Um sich für die Mühe zu bedanken, hat das Projekt "DRK Fulda hilft HELFEN!" jetzt in Zusammenarbeit mit der Spedition Zufall an insgesamt 70 Mitarbeiter des Seniorenzentrums Weihnachtspräsente daheim zugestellt.

Weihnachtskarten mit den Grüßen und Dankesworten des DRK-Geschäftsbereichsleiters Senioren und Danke-Tüten mit Süßigkeiten, Nüssen und etwas Obst sollen in der schwierigen Situation eine Freude bereiten. "Wir haben die Päckchen, die auch eine flauschige Winterdecke umfassten, mit der Spedition Zufall in insgesamt zehn Orten, vor allem im Ulstertal und im angrenzenden Thüringen, zustellen lassen. Deren Geschäftsleitung hatte nämlich spontan zugesagt, die Gaben aus Solidarität und Anerkennung für die geleistete Arbeit kostenfrei direkt an den Wohnungen der Mitarbeiter zu übergeben. An den Haustüren gab es strahlende Gesichter der Mitarbeiter", erklärt Projektkoordinator Peter Becker und der Geschäftsbereichsleiter Senioren Markus Otto ergänzt: "Wir wollen uns damit bedanken für den Zusammenhalt und die gute Arbeit, die unter diesen herausforderungsvollen Bedingungen vom ganzen Pflege- und Betreuungsteam geleistet wird – herzlichen Dank an die Spedition Zufall, die die Übergabe direkt an die Mitarbeiter und ihre Familien ermöglicht hat."

Das Projekt DRK Fulda hilft HELFEN! wurde mit Unterstützung von OSTHESSEN|NEWS ins Leben gerufen, um Ehrenamtliche zu rekrutieren, die vor allem aufgrund der Corona-Krise Hilfsbedürftige mit Lebensmitteln und Medikamenten versorgen. Unter https://drk-fulda-hilft-helfen.de/ finden sowohl Helfer als auch Hilfsbedürftige ein umfangreiches Angebot, unter der Telefonnummer (0661) 90167 496 können sich Helfer und Hilfsbedürftige melden. (mau) +++

DRK Fulda hilft helfen - weitere Artikel


























































↓↓ alle 57 Artikel anzeigen ↓↓


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön