- Fotos: DRK Fulda

FULDA DRK Fulda hilft HELFEN!

Waschbare Stoffmasken ab sofort im DRK Knotenpunkt

16.04.20 - Waschbare industriell gefertigte Stoffmasken sind jetzt im DRK-Knotenpunkt in der Karlstraße 13 in Fulda erhältlich. Sie sorgen bei richtiger Handhabung für eine reduzierte Viruslast beim Sprechen in der Öffentlichkeit, indem sie mit der Atemluft abgehende ansteckende Aerosole filtern und sie minimieren. Stoffmasken sind ausdrücklich nicht geeignet für den medizinischen Einsatz und schützen ihren Träger auch nicht vor Infektionen.
 
Ärzte empfehlen dennoch das Tragen eines Mundschutzes, um die Infektionsketten zu unterbrechen, zumal viele Menschen nicht wissen, dass sie infiziert sind, da sie keine Beschwerden haben. Stoffmasken ersetzen nicht das notwendige Abstandhalten und auch nicht die erforderlichen Hygiene-Maßnahmen, sondern ergänzen diese bloß.
Wichtig ist auch die tägliche Pflege der Stoffmaske, die ganz einfach durch ein Erhitzen im Kochtopf auf über sechzig Grad gewährleistet werden kann.
 
Professionelle Atemschutzmasken hingegen sollten dem medizinischen Personal vorbehalten bleiben, da diese Menschen in engem Kontakt mit Infizierten arbeiten. Denn es ist sehr wichtig, Versorgungsengpässe während der Corona-Pandemie zu vermeiden und diese Masken dem Markt nicht zu entziehen. Auch durch die Verwendung von einem selbstgenähten Mundschutz, den man beim Sprechen vor den Mund hochzieht, kann jeder sein Gegenüber sehr viel weniger gefährden, als wenn er ohne Mundschutz spricht. Ein Tragen des Mundschutzes zu Hause oder beim Spazierengehen ist hingegen nicht notwendig.
 
Die waschbaren Stoffmasken sind im Knotenpunkt, Karlstraße 13, Fulda, gegen eine Gebühr von 7 Euro erhältlich.

Das Projekt DRK Fulda hilft HELFEN! wurde vor Kurzem mit Unterstützung von OSTHESSEN|NEWS ins Leben gerufen, um Ehrenamtliche zu rekrutieren, die Bedürftige während der Corona-Krise mit Lebensmitteln und Medikamenten versorgen. Unter www.drk-fulda-hilft-helfen.de finden sowohl Helfer als auch Hilfsbedürftige ein umfangreiches Angebot, unter der Telefonnummer (0661) 90291-61 kann man sich ebenfalls informieren. (pm)+++

DRK Fulda hilft helfen - weitere Artikel


















































↓↓ alle 49 Artikel anzeigen ↓↓


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön