Bäcker Michael Wirsing ist mit dem Backergebnis zufrieden, das Brot ist fertig. - Fotos: Barbara Enders

BISCHOFSHEIM/Rhön Profis bei der Arbeit (88)

Brot aus dem holzgefeuerten Steinbackofen von Manfred Enders

Die Arbeitswelt bei uns in Osthessen ist bunt und vielfältig. Ob stinknormaler Job oder ein ganz ausgefallener Beruf - die Redaktion von OSTHESSEN|NEWS hat sich in der Region umgeschaut und viele interessante Menschen getroffen, die von ihrem ganz persönlichen Arbeitsplatz erzählt haben. Lassen Sie sich überraschen. +++

22.02.18 - Morgens um halb vier, noch im Dunkeln, wird das Feuer angezündet, die meterlangen Buchenscheite knistern, heizen den Brennraum mächtig auf. Auch außerhalb breitet sich eine wohlige Wärme aus. Der Steinbackofen der Bischofsheimer Brot- und Feinbäckerei Degetsmühle in der Mühlgasse wird angeheizt, damit später das durch und durch handwerklich hergestellte Holzofenbrot gebacken werden kann.

Rückkehr zur Tradition

Langsam steigt die Morgensonne auf und ...

Dampf steigt aus dem Kamin

Gleich hinter der Mühle führt ein ...

Seit gut zwanzig Jahren, wie die Inschrift im Gebälk des Ofengebäudes ausweist, backt Manfred Enders hier sein Brot. Für seinen Großvater Anton Deget, damals Müller und Brotbäcker, war es eine echte Errungenschaft, endlich den Holzbackofen abzuschaffen. Opa Antons ganzer Stolz war der 1966 angeschaffte ölbeheizte Backofen, der die bisherige mühsame und arbeitsaufwändige Holzfeuerung des Steinbackofens ersetzte.

Manfred Enders, der heute in fünfter Generation die Bäckerei führt, legt Wert auf handwerkliche Tradition, Lebensmittelqualität und guten Geschmack. Aus diesem Grunde erbaute er im Jahre 1998 wieder einen Steinbackofen mit Holzfeuerung.

Mehrarbeit für Qualität und Geschmack

… und gibt den Blick frei ...

Jetzt ist das Brot fertig gebacken ...

Für den Betrieb des Ofens muss im Wald Holz gemacht werden, eine Arbeit die zu der üblichen des Bäckers hinzukommt. Jeden Nachmittag, wenn die Arbeiten in der Backstube schon lange erledigt sind, wird der Holzofen mit Brennholz bestückt, das dann am nächsten Morgen um 3.30 Uhr angezündet wird.

Gegen 4.45 Uhr kontrolliert der Bäcker die Temperatur und legt eventuell noch etwas Holz nach. Um 5.45 Uhr wird die Glut nach vorne gezogen und endlich gegen 6.30 Uhr werden die letzten Glutreste herausgeholt und der Backraum ausgehudelt, wie die Bäcker das Reinigen mittels an einer langen Stange befestigtem Putzlappen nennen. Doch bevor das Brot „eingeschossen“ werden kann, muss der Ofen noch etwas nachheizen.

Eine Stunde bei 230 Grad

Gegen 7.30 Uhr, manchmal etwas früher, manchmal später, je nach Reife des Brotteiges, wird nun der Backofen bestückt. Das können je nach Größe bis zu 100 Laibe sein, die vor dem Einschießen mit etwas Wasser eingepinselt werden, damit die Kruste während des Backvorganges nicht reißt. Nun wird die eiserne Ofentür geschlossen und das Brot backt für etwa eine Stunde bei einer Hitze von 230 Grad.

Aus dem Edelstahlkamin zieht immer noch etwas Dampf in den stahlblauen Winterhimmel. Langsam steigt die Wintersonne über die Stadtmauer und beleuchtet den romantischen Winkel im Gerberzwinger an der Rückseite des alten Mühlengebäudes.

Hausgemachter Teig

So schmeckt das! Frisches Brot mit ...

Bäcker Manfred Enders knetet den Brotteig

An der Rückseite des alten Mühlengebäudes ...

Den Sauerteig setzen die Bäcker im Hause selbst an, zwar könnten sie den Teig auch zukaufen, jedoch ist er der Bäckerfamilie zu sauer. Jeden Tag wird vom Sauerteig somit ein Stück weggenommen und mit Mehl und Wasser angesetzt und wieder vermehrt, eine Arbeit, die der Bäcker auch an seinem Ruhetag und sonntags, wenn kein Brot gebacken wird, ausführen muss.

Gegen halb Neun holt der Bäcker Michael Wirsing die Brote aus dem Ofen, die noch heiß mit einer mit Gewürzen angereicherten Wasserlösung bestrichen werden, damit die Kruste schön glänzt. Nun werden sie in das Ladengeschäft gebracht, wo die ersten Kunden schon sehnlichst darauf warten. (Barbara Enders) +++

Profis bei der Arbeit - weitere Artikel












































































































































↓↓ alle 139 Artikel anzeigen ↓↓

Die Bäcker Johanna Leitsch und ...

Das Brot wird vor dem ...

Blick in den großen Backraum ...

Der Brotteig ist aufgegangen und ...

Der Backofen ist bestückt, jetzt ...


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön