- Fotos: Merci Photography

ALSFELD Profis bei der Arbeit (106)

Fotografin Stefanie Wittich hält Emotionen und Momente in Bildern fest

Die Arbeitswelt bei uns in Osthessen ist bunt und vielfältig. Ob stinknormaler Job oder ein ganz ausgefallener Beruf - die Redaktion von OSTHESSEN|NEWS hat sich in der Region umgeschaut und viele interessante Menschen getroffen, die von ihrem ganz persönlichen Arbeitsplatz erzählt haben. Lassen Sie sich überraschen. +++

10.05.18 - Ein modern eingerichtetes Loft im Dachgeschoss in Alsfeld - mit Couch, Sessel, Bett und einer Fotowand: Das Merci-Photographie-Studio ist seit über einem halben Jahr das neue zweite Zuhause von Fotografin Stefanie Wittich. Mit der Selbständigkeit hat sich die 28-Jährige einen langjährigen Traum erfüllt. Schon früh fing sie mit dem Fotografieren an - damals waren ihre Motive noch ihre Freundinnen - heute Babys, Hochzeiten, Paare, Schwangere oder Einzelshootings. Steffi kitzelt bei all ihren Kunden die richtigen Emotionen für ein perfektes Foto heraus.

Allererste Erfahrungen sammelte sie in der schulischen Foto-AG. Ihr erstes Praktikum machte Steffi bei Atelier Thomas Zabel in Alsfeld. "Es hat mir schon damals Riesen-Spaß gemacht", erzählt sie im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS. Dort arbeitete sie auch immer wieder in ihren Schulferien und merkte schnell, dass das Fotografieren ihr absoluter Traumberuf ist. Deshalb musste sie nach ihrem Schulabschluss auch gar nicht lange überlegen: "Ich wusste damals, das ist es." - So fing sie eine dreijährige Ausbildung im Betrieb an.

Nach ihrer Ausbildung war die gebürtige Kirtorferin für ein halbes Jahr in Australien und Neuseeland. "Natürlich habe ich auch da meine Kamera mitgenommen und viel fotografiert." Danach zog es sie für kurze Zeit in ein Studio nach Osthessen, bis sie nach ein paar Monaten wieder zurück nach Alsfeld wechselte. Dort trug sie als neue Studioleiterin die Verantwortung für das ganze Team. "Doch mein Ziel war es immer, mein eigenes Studio zu haben." Auf der Suche nach passenden Räumlichkeiten wurde sie im Postgebäude in Alsfeld fündig. "Ich habe die Räume gesehen und sofort gedacht, ja, hier möchte ich mein Studio einrichten."

Im Mai letzten Jahres machte sie sich selbständig, ein halbes Jahr später eröffnete sie ihr eigenes Studio am Ludwigsplatz in Alsfeld. "Es ging alles so schnell, aber ich bereue keinen einzigen Tag. Ich hatte nie Angst zu scheitern, sondern habe immer daran geglaubt, dass es klappt." Dafür hat Steffi auch hart gearbeitet - denn innerhalb von drei Wochen machte sie aus den kahlen Räumlichkeiten im Dachgeschoss ein Loft zum Wohlfühlen. Dort geht die 28-Jährige nun ihrem Traumberuf nach - und dabei ist für sie kein Tag wie der andere. "Ich liebe meinen Beruf, weil er so abwechslungreich ist. Man hat jeden Tag andere Shootings." Ob in ihrem Loft oder draußen an der frischen Luft mit den verschiedensten Motiven - Steffi möchte bei jedem Bild die Emotionen rauskitzeln und das Bild leben lassen. "Ich liebe es von ganzem Herzen, Emotionen und Momente festzuhalten."

Die Kunden sind von dem Talent und der Kreativiät der 28-Jährigen begeistert - und das spiegelt sich auch in ihren Aufträgen wieder. "Ich war sehr gespannt, wie es sich am Anfang entwickelt, jetzt ist es wirklich explodiert." Im letzten Jahr fotografierte sie noch fünf Hochzeiten, in diesem Jahr sind es schon 18. "Es ist so, als ob ich nie angestellt gewesen wäre. Aber das ist das Gute, die Leute kennen mich, wahrscheinlich wäre mein Start schwieriger gewesen, wenn ich von null angefangen hätte." (Luisa Diegel) +++

Profis bei der Arbeit - weitere Artikel











































































































































↓↓ alle 138 Artikel anzeigen ↓↓


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön